24.09.2017
 
 
 

4 Tage zur ungarischen Hauptstadt Budapest zur Puszta und nach Wien

Budapest - die Stadt an der Donau entstand durch die Vereinigung von Ofen und Pest. Die malerische Lage, die prächtigen Panoramablicke von Fischerbastei und Gellertberg haben noch jeden Besucher der ungarischen Metropole begeistert. Die stimmungsvollen Weinkeller und die feurige Zigeunermusik lassen die Besucher die heitere Lebensart der Ungarn miterleben. Wir sehen die kleine Puszta von Tök, unternehmen eine Kutschfahrt und sehen eine rasante Pferdevorführung. Auf der Rückfahrt besuchen wir Wien und zum Abschluß einen Weinbauern in der Wachau.
Kommen Sie mit uns ins Land der Cszardasfürstin – des Gulaschs und Tokayers.

1. Tag: Anreise über Wien - Raab - Budapest
Über die Autobahn Salzburg, Mondsee, Linz, unterwegs Kaffeepause, Stift Melk, St. Pölten nach Wien. Als erstes sehen wir die kaiserliche Sommerresidenz Schönbrunn und anschl. kleine Stadtrundfahrt durchs Zentrum, Ringstraße, an der Hofburg, Oper, Parlament Riesenrad und zur ungarischen Grenze. Über Raab (Györ) und weiter nach Budapest, dem wirtschaftlichen, kulturellen und geistigen Mittelpunkt des Landes. Erste Rundfahrt. Hotelbezug.
Übernachtung und  Abendessen.

2. Tag: Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstück ist die Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Zitadelle - Mathiaskirche - Burg – Fischerbastei – Heldenplatz - Parlament und den Stefansdom, mit den Reliquien des Hl. Stefan.
Am Nachmittag Gel. zum  Besuch der Fußgängerzone, der Markthallen oder zu einer Schiffahrt auf der Donau. Abends Gel. ins romantische Burgviertel mit den typischen Weinlokalen und dem herrlichen Blick auf Budapest bei Nacht.

3. Tag: Zur Puszta und nach Wien
Vormittags über die Budapester Berge durchs donauschwäbische Wudigess (Budakezi) nach Schambeck und zur Puszta Tök. Nach einer Kutschfahrt gibts eine unvergeßliche Pferdevorführung. Hier erleben Sie das echte ungarische Element. In einer typischen strohgedeckten Cszarda nehmen wir das Mittagessen ein. Neben der scharfen Suppe gibt es einige lustige Spiele. Gleich neben dem Pferdegestüt liegt eine Kellergasse. Probieren Sie den guten ungarischen Wein. Auf der Autobahn fahren wir zurück zur Kaiserstadt Wien.
Besuch der Fußgängerzone mit Stefansdom, Kärntner Strasse und Hofburg. Anschl. ins Hotel und am Abend zu einem Heurigen nach Stammersdorf bzw. Grinzing.

4. Tag: Wien – Wachau - Kleinpienzenau
Nach dem Frühstück durchwandern wir den Parks von Schloß Belvedere mit dem herrlichen Blick auf Wien. Anschl. durch das Weinviertel und vorbei an Stift Klosterneuburg in die Wachau nach Krems mit Ausblick auf Stift Göttweig. Mittagspause bei einem Weinbauern (ausg'steckt) in einem der bekannten Weinorte zwischen Krems und Melk. 
Rückfahrt über die Autobahn. Rückkehr gegen 20.00 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten!

 
 
 
 

Reisetermin:

22.10. - 25.10.2009
 
 

Reiseleistungen:

• Fahrt mit modernen Reisebus
• 2 x Übernachtung / Frühstück/Abendessen ****Hotel Budapest
• Hotels der guten Mittelklasse
• Alle Zimmer mit Dusche/WC
• 1 x Übernachtung/Frühstück ****Hotel Wien
• Stadtbesichtigungen ohne Eintritte
• Alle Straßen- und Mautgebühren
• Puztaprogramm mit Pferdevorführung, Schnaps,
• Kutschfahrt, Essen, Wein, Folklore (30,00 € incl.)
• Alle Rundreisen lt. Programm
• Reiseleitung: Hans Wembacher
• Sicherungsschein nach § 651 K BGB
 
 

Reisepreis:

Doppelzimmer: 380,-- €
Einzelzimmerzuschlag: 120,-- €
 
 

Nicht eingeschlossen:

• Eventuelle Eintritte und Trinkgelder
• Reiserücktrittskostenversicherung von € 10,-- p.P.
 
 

Reisegalerie:

Hier finden Sie Bilder der Reise: mehr...
 
 

Reisebuchung | Reiseanfrage:

Hier gehts zur Buchung oder Anfrage. mehr...