24.11.2017
 
 
 

4 Tage Trier und Luxemburg

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und wurde schon von Kaiser Augustus gegründet. Die Porta Nigra ist ebenso ein Wahrzeichen wie der mächtige Dom. Herrlich eingebettet in die steilen Weinberge liegt der landschaftlich schönste Fluß Deutschlands, die Mosel. Romantische alte Weindörfer ziehen sich um die zahlreichen Moselschleifen. Der Rhein mit seiner Länge von 1320 km ist die bedeutendste Wasserstrasse und zugleich mächtigster Strom Europas. Der schönste Teil ist zwischen Bingen, der Loreley und Koblenz, umrahmt von steilen Weinbergen und romantischen Burgen.
Luxemburg ist die Hauptstadt des Großherzogtums, Bankenmetropole und Sitz des Europäischen Gerichtshofes. Unsere Rückfahrt führt uns durch die Weinlandschaft der Pfalz. Sie werden von einem der schönsten Teile Deuschlands begeistert sein!

1. Tag:  Anreise Rhein – Trier  Abfahrt  5.00 Uhr
Über die Autobahn Ulm – Stuttgart – Heilbronn – Speyer nach Bingen. Am malerischsten Teil des Rheins entlang über Bacherach, St. Goar mit Blick auf die Loreley, Boppard nach Koblenz zum Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Am schönsten deutschen Weinbaugebiet entlang der Mosel über Cochem , Zell a. d. Mosel,  und dann auf der Autobahn bis nach Trier.
Abendessen und Übernachtung.
 
2. Tag: Luxemburg
Die deutsch Lützelburg genannte Haupt- und Residenzstadt des Großherzogtums liegt oberhalb des Petrußtals. Bei einem Rundgang lernen wir die historische Altstadt kennen. Wir besuchen das Europäische Viertel, in dem u. a. der Europäische Gerichtshof untergebracht ist. Am Nachmittag fahren wir in die kleine Luxemburger Schweiz mit romantischen Flusstälern und zahlreichen Burgen. Wir besuchen Beaufort Larochette mit der Ruine Fels. Über die bekannte Stadt Echternach (Springprozession) mit der ehemaligen Beneditiner-Abtei und der Willibrord-Basilika fahren wir an Sour und der Mosel entlang zurück nach Trier.
Abendessen und Übernachtung.
 
3. Tag: Trier und Ausflug Bernkastel
Vormittags Besuch der Altstadt von Trier mit Porta Nigra, der Fußängerzone, dem Dom - und dem Kurfürstlichen Schloß und die römischen  Ausgrabungen. Anschließend an der Mosel entlang bis nach Bernkastel-Kues mit Besuch der Altstadt. Am Nachmittag Gel. zu einer Schiffahrt auf der Mosel über Ürzig und Kröv bis nach Traben-Trarbach. Eine Weinprobe mit Abendessen bei einem Weinbauern beschließt den heutigen Tag. Wir fahren wir dem Bus zurück nach Trier.
Übernachtung in Trier.
 
 4. Tag: Rückfahrt über den Hunsrück und die Pfalz
Nach dem Frühstück Rückfahrt über Kusel, den Hunsrück nach Kaiserslautern und den Pfälzer Wald bis an die Deutsche Weinstraße. In Bad Dürkheim, beim größten Weinfaß der Welt, ist unsere Mittagspause. Wir fahren anschließend durch die Weingebiete der Pfalz. Rückfahrt über Stuttgart nach München und Großweil.
Rückkehr gegen 19.30 Uhr.
 
 Programmänderungen vorbehalten!
 
 
 
 

Reisetermin:

29.03. - 01.04.2007
 
 

Reiseleistungen:

• Fahrt mit modernem Fernreisebus
• 3 x Abendessen / Übernachtung / Frühstücksbuffet
• Hotel der guten Mittelklasse in Trier
• Alle Zimmer mit Dusche / WC
• Alle Rundfahrten lt. Programm  
• Reiseleitung: Hans Wembacher
• Sicherungsschein nach § 651 K BGB
 
 

Reisepreis:

Doppelzimmer: € 330,-- p. Person
Einzelzimmerzuschlag: €  60,-- p. Person
 
 

Nicht eingeschlossen:

• Evtl. Eintritte und Trinkgelder, Schifffahrt
• Reiserücktrittsversicherung € 7,--p.P.
 
 

Reisebuchung | Reiseanfrage:

Hier gehts zur Buchung oder Anfrage. mehr...